Diskussions-Struktur - Soziogramm-Technik 2021

Direkt zum Seiteninhalt


Typen von Soziogramm-Fragen

Fragen zur Diskussions-Struktur

Dieser Aspekt soziografischer Auswertung ist vor allem für Fortbildungs-Trainer*innen und Berater*innen geeignet, die eine konkrete Gruppe eines Unternehmens (Abteilung, Projekt-Gruppe etc.) beraten. Dazu benötigt die Gruppe ein Diskussions-Thema und geübte Beobachter*innen, welche die Beiträge der Gruppen-Mitglieder nicht inhaltlich sondern in der Abfolge protokollieren.



Hierzu kann man sich eine Matrix der Mitglieder erstellen (z.B. mit Excel) und jeden Beitrag darin mit Zeichen markieren. So könnten verschiedene Symbole für proaktive und reaktive Beiträge verwendet werden.


Zur Auswertung solcher Beobachtungen können die Häufungen von Beiträgen in den Zellen wie Wahlen vom Beitrag-Sender zum Beitrag-Empfänger verarbeitet werden. Z.B. kann definiert werden, ab welcher Anzahl von Beiträgen zu einem anderen Mitglied dies wie eine soziografische Wahl betrachtet wird. So kann dann ein Soziogramm ermittelt werden, das nur die dominanten Folgen berücksichtigt.

Das Ergebnis kann für die Mitglieder überraschend sein, wenn sich z.B. dominierende Diskussionsteilnehmer*innen dieser Dominanz - und besonders wem gegenüber - nicht bewusst sind.
Zurück zum Seiteninhalt