SlideShowFragen - Soziogramm-Technik 2021

Holen Sie sich unser kostenloses Soziogramm-Programm:
Soz.-Designer downladen  Version 2.1.5.16.   Update downloaden  
Holen Sie sich unser kostenloses
Soziogramm-Programm:
Version 2.1.5.11.  
Holen Sie sich unser kostenloses Soziogramm-Programm:
Relations downladen  Version 2.1.5.11.   Update downloaden  
Title
Direkt zum Seiteninhalt

SlideShowFragen

Soziogramm-Technik

Slide-Show: Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf die blaue Fläche und klicken auf die Vor- bzw. Rückwärtspfeile.
Direkt-Anwahl: Klicken Sie unten auf einen der "Cursor-Punkte":
Grundprinzip soziografischer Fragen
Was will ich herausfinden?
Die Aussagekraft einer soziografischen Analyse der Gruppenstruktur hängt ganz entscheidend von der Soziogramm-Frage ab. Diese sollte immer auf Aspekte von Anziehung oder Abweisung bestimmter Gruppenmitglieder zielen. Soziografische Fragen zielen also auf eine Beziehung zwischen Wähler und Gewählten.

Was nicht zu empfehlen ist sind Fragen wie: "Wer kann gut Mathe?" Dies sind eher Fragen, die zu Auszählungen führen und weniger auf eine Beziehung positiver oder negativer Art zwischen Wähler und Gewählten hindeuten.

Welche Soziogrammfragen Sie stellen, hängt davon ab, welche Arbeit Sie mit der Gruppe machen und welchen Aspekt der Gruppenstruktur Sie erfassen wollen.
Sympathie-Fragen
Viele soziografische Fragen haben einen starken Bezug zur Sympathie.
Untersuchungen haben gezeigt, dass diese auch bei Fragen, die eigentlich auf andere Kategorien abzielen (z.B. Vertrauen), häufig eine Rolle spielt.
Leistungs-Fragen
Bei diesen Fragen wird nicht die Leistung an sich erfragt (wer schießt die meisten Tore beim Fußball) sondern wieder nach der Attraktion hinsichtlich des Leistungs-Themas.
Vertrauens-Fragen
Diese Beziehungs-Dimension spielt auch bei anderen Fragen eine Rolle. Denn man wird zum Beispiel eher ungern in eine Arbeitsgruppe wollen, zu deren Mitgliedern kein Vertrauen besteht.
Fragen zur Führungs-Struktur
Hier muss zwischen formaler und informeller Führungs-Struktur unterschieden werden. Mit soziografischen Fragen wird die informelle Struktur erfasst. Die Ergebnisse können dann mit der formalen ("offiziellen") Struktur verglichen werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen kommt es in Soziogrammen häufig zu einer 2 Führer-Struktur: Ein Leistungs-Führer, dem man am ehesten zutraut, dass er die Gruppe voran bringt. Und ein "emotionaler" Führer, dem die Sympathie vieler Mitglieder zukommt.
Fragen zur Kooperations-Struktur
Diese Soziogramm-Analyse könnte hilfreich beim "Kick-Off" eines neuen Projekts sein, bei dem Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen in Projekt-Teams zusammenarbeiten sollen.
Hier spielt die "richtige" Zusammensetzung eine wichtige Rolle in der Effizienz der Projektgruppenarbeit. Dabei müssen fachliche Kompetenz und "Miteinander Können" gut ausbalanciert werden.
Fragen zur Kontakt-Struktur
Diese Analyse-Richtung spielt in Unternehmen eine Rolle, um herauszufinden, ob die realen Kontakte den Funktions-Erfordernissen entsprechen. So kann ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin unmotiviert bleiben, weil sie nicht genügend in den Arbeitsprozess und dessen Informationen einbezogen sind.
In Pandemie-Zeiten ("Covid 19") spielt die Verfolgung der Kontakt-Struktur eine extrem wichtige Rolle. Diese könnte auch soziografisch ermittelt werden.
Beobachtungen
Strukturen können auch durch Beobachtungen ermittelt werden.

So können bestimmte Aktionen beobachtet und zahlenmäßig erfasst werden. Dann lässt sich aus den Häufigkeiten über einem festgelegten Oberwert eine starke Verbindung und unter einem Minimalwert eine geringe Verbindung definieren. Diese lassen sich - wie soziografische Wahlen - in Soziogramm-Grafiken darstellen.
Kommunikations-Struktur
Die Kommunikations-Struktur kann z.B. durch Auswertung der möglichen Kontakt-Wege zahlenmäßig erfasst und in soziografischen Darstellungen dargestellt werden.
Diskussions-Struktur
Hier kann man sich eine Matrix der Mitglieder einer Diskussion-Runde erstellen (z.B. mit Excel) und jeden Beitrag darin mit Zeichen markieren. So könnten verschiedene Symbole für proaktive und reaktive Beiträge verwendet werden.

Die Auswertung solcher Beobachtungen kann für die Mitglieder überraschend sein, weil sich z.B. dominierende Diskussionsteilnehmer*innen dieser Dominanz manchmal nicht bewusst sind.
Weisungs-Struktur
Im Organigramm eines Unternehmens ist die formale Weisungs-Struktur in der Regel genau festgelegt. Das bedeutet aber nicht immer, dass diese auch konsequent realisiert wird.

Durch Auswertung realer Weisungen lässt sich vergleichen, ob die praktizierte Struktur der formalen entspricht. Häufig bildet sich eine Struktur heraus, die sich als "lebbar" erweist, was nicht von Nachteil sein muss.
        
Vorsicht bei negativen Fragen. Lesen Sie hierzu diese Anmerkung!

Zurück zum Seiteninhalt