Übersicht

zurück

weiter

 

Seite 7 von 10

Datenordner

Der Soziogramm Designer hilft Ihnen, Ihre Ergebnisse übersichtlich abzulegen. Dazu verwendet er ganz normale Ordner, die er aber mit einer speziellen Struktur versieht: Weitere Unterordner und Dateien, in denen die Datenbanken gespeichert sind.

So können Sie z.B. für alle Soziogramme eines Schuljahrgangs einen eigenen Datenordner wählen. Alle Namen, bzw. Adressen, Titel und mit jedem Soziogramm-Projekt zusammenhängende Word-Dokumente werden hier gespeichert.

Somit finden Sie viel leichter bestimmte Daten wieder. Außerdem halten Sie die Datenbanken klein, was die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht.

Sie registrieren die gewünschten Datenordner im Datenordner-Experten. Dort können Sie Datenordner auch erstellen und wieder entfernen.

Auf der im Bild gezeigten Registerseite können Sie mir einem Mausklick jeden registrierten Datenordner mit dem Designer verbinden und sofort auf diese Daten zugreifen. Weiterhin finden Sie Schalter, um Projekte oder Indikationen aus anderen registrierten Datenordnern zu importieren oder upzudaten.

Sie können die gesamte Datenordner-Registrierung sichern und - z.B. nach einer Neuinstallation - wiederherstellen. Aber auch alle anderen Lizenzinhaber können eine Register-Sicherung auf einem anderen Rechner wiederherstellen. So haben alle im Team Zugriff auf die selben Daten.

 

Datenordner-Experte (Registerseite "Datenordner auswählen - Daten importieren)